Erfolgsgeschichte

Werden auch Sie ein Teil der smino Community

0
Prozent weniger Aufwand im Mängelmanagement
0
Prozent Zeiteinsparung bei der Protokollierung

Optimierter Abnahmeprozess

IBG Engineering, eines der führenden Beratungsunternehmen für Elektroengineering und Elektroplanung in der Deutschschweiz, in den Bereichen Energietechnik, Elektroplanung, Gebäude- und Prozessautomation, IT/Kommunikation und Inspektion, setzt ab 2020 firmenweit auf smino. Nach einer ausgiebigen Testphase 2019 hat sich IBG entschieden, die Plattform all seinen 300 Mitarbeitenden in den sieben Niederlassungen in der Deutschschweiz zur Verfügung zu stellen. smino hat mit Fokus auf die drei unverzichtbaren Kriterien Bedienerfreundlichkeit , Offlinefähigkeit, und kostenlose Teilnahme für Unternehmer klar überzeugt.

Eine der Hauptfiguren im smino-Praxistest war Boris Rohr, Geschäftsleiter Gebäudeautomation bei IBG: «Ein klassischer Anwendungsfall bei unserer Arbeit sind Abnahmen, die wir vor Ort durchführen. Entdeckte Mängel werden als Aufgaben in Listen geführt. Vor smino übertrug ich die vor Ort manuell erfassten Informationen dann im Büro jeweils in Excel-Tabellen und versendete die Files per E-Mail an die Verantwortlichen. Zum Versandzeitpunkt waren die Inhalte aber meist schon wieder veraltet», erklärt Rohr die früheren Aufwände.

«Mit smino habe ich beim Mängelmanagement verglichen mit Excel 30% weniger Aufwand»

Boris Rohr

Durchgängiger Prozess dank cloudbasierter Lösung

Die Evaluation auf strategischer Ebene hat Dragce Petrovic, IT-Mitarbeiter bei IBG, mitverantwortet. Er war es auch, der in einem Projekt, in dem bereits mit smino gearbeitet wurde, als erster bei IBG mit der Plattform in Kontakt kam und dabei das Potenzial für sein Unternehmen sofort erkannte. Petrovic pflichtet Roth bei: «Informationen aktuell zu halten und die Rückmeldungen der Projektpartner adäquat zu integrieren und verfügbar zu machen, war vorher sehr aufwändig und nicht zufriedenstellend gelöst.» Beide sind sich einig: smino als cloudbasierte Lösung, bei dem alle Projektpartner integriert werden können, erleichtert die Arbeit extrem und ermöglicht einen durchgängigen Prozess. «Ich muss nicht mehr verschiedene Dateistände prüfen oder die Aufgaben selber abgleichen. Dies erledigt quasi smino für mich. Zudem sind alle Infos stets aktuell», freut sich Rohr. «Das ist Mängelmanagement Next Level!»

Intuitive Bedienung

Seine volle Wirkung entfalte smino dann, wenn die Projektbeteiligten mitziehen. Die gewinne man für eine gemeinsame Plattform allerdings nur, wenn sie sich schnell und einfach darauf zurechtfinden. «Das ist bei smino der Fall», weiss Rohr aus eigener Erfahrung. «smino ist sehr benutzerfreundlich und intuitiv zu bedienen. Damit kommen alle auch ohne grosse Schulung zurecht.»

«Insgesamt sparen wir pro Person 4 Stunden in der Woche ein»

Dragce Petrovic

Firmenweite Einführung

Die Testgruppe bei IBG, bestehend aus acht Mitarbeitenden aus verschiedenen Bereichen, ist während einem halben Jahr immer wieder zusammengekommen und hat sich über Erfahrungen sowie den Vor- und Nachteilen von smino ausgetauscht. «smino hat eindeutig überzeugt», berichtet Petrovic, «vor allem im Hinblick auf unsere unverzichtbaren Kriterien.» Der nächste logische Schritt war die firmenweite Einführung. «Wenn ich gefragt werde, welche Plattform IBG einsetzt, empfehle ich smino jederzeit weiter. Es ist eines der besten Softwarelösungen, die es auf dem Markt gibt!»